SYSTRAN Translation Server

SYSTRAN Translation Server bietet vielfältige Funktionen, von mehreren APIs bis hin zu browserbasierten Tools für Geschäfts- und Fachbenutzer.

User Tools

User Tools bieten zahlreiche leistungsfähige Funktionen, die dem Endbenutzer den Zugriff auf Wörterbücher und die Übersetzung verschiedenster Inhalte ermöglichen. Über eine browserbasierte Schnittstelle können Texte, E-Mails, Websites, RSS-Feeds und Dokumente verschiedenster Formate sofort übersetzt werden. Das Layout der Übersetzungsdatei entspricht dabei dem Originaldokument. Ein Tool zur Wörterbuchsuche bietet Direktzugriff auf alternative Bedeutungen ausgewählter Begriffe (aus integrierten und benutzerdefinierten Wörterbüchern).

Text Translation: Geben Sie zur Verwendung dieses Tools Text in ein Dialogfeld ein (direkt oder mit Kopieren-Einfügen). Der Text wird sofort bei der Eingabe übersetzt. Durch farbliche Hervorhebung kann der Ausgangstext auf Wort- und Satzniveau an den übersetzten Text angepasst werden. Die Möglichkeit zum Nachschlagen im Wörterbuch ist nun in die Textübersetzungsseite integriert und kontextabhängig. Führen Sie die Maus über ein bestimmtes Wort, um in allgemeinen und benutzerspezifischen Wörterbüchern nach passenden Einträgen zu suchen.


Web Page Translation: Geben Sie die URL der zu übersetzenden Website an. Die Übersetzung wird in einem neuen Fenster oder neben der Originalseite angezeigt. Durch farbliche Hervorhebung können Sie den Ausgangstext auf Wort- und Satzniveau auf die Übersetzung abstimmen.


Document Translation: Wählen Sie die zu übersetzende Datei und laden Sie sie hoch. Die geladene Datei wird in einer Reihe angezeigt, in der sie entweder durchsucht oder herunterladen werden kann. Unterstützte Formate: TXT, RTF, DOC, DOCX, XLSX, PPTX, PDF, XML, HTML und Open Office Dokumente.


Expert Tools

Expert Tools besteht aus zwei Customization-Tools: Translation Editor und Dictionary Manager. Translation Editor ist eine Online Translation Workbench zur Erstellung, Verwaltung und Nachbearbeitung von Übersetzungsprojekten. Das Programm bietet leistungsstarke Tools für Terminologie, Translation Memories (einschl. erweiterter Fuzzy-Matches), Analyse und QA und ist eng mit dem Dictionary Manager vernetzt. Der Dictionary Manager ermöglicht Benutzern die individuelle Anpassung von Übersetzungen durch Integration eigener Terminologie und eigener Translation Memorys in den Übersetzungsprozess. Sie können Ihre linguistischen Ressourcen auf einem zentralen Server verwalten und speichern, um eine einheitliche Verwendung der Terminologie zu gewährleisten und die Möglichkeit zu bieten, Übersetzungen im gesamten Unternehmen erneut zu verwenden.

Translation Editor: Laden Sie die Dateien nach der Übersetzung auf Ihren lokalen Rechner herunter oder öffnen Sie den Translation Editor, um die Übersetzung zu prüfen und zu bearbeiten. Der Translation Editor zeigt die Ausgangssätze auf der linken und die Zielsätze auf der rechten Seite an. Unten können Sie das aktuelle Segment mit den Überarbeitungstools aktualisieren (Fuzzy Matches aus Translation Memory, MT und Wörterbucheinträge). Jeder bestätigte Satz wird auf Benutzerebene in einem Translation Memory gespeichert. In der Kontextanzeige sind die Dokumentenansicht und die entsprechende Übersetzung dargestellt.


Dictionary Manager



Zudem können Übersetzungsfunktionen in SYSTRAN Enterprise Server 8 über die offenen APIs nahtlos zu einer beliebigen Unternehmensanwendung hinzugefügt werden. Die Verwaltungstools bieten eine mühelose Wartung, die Erstellung von Aktivitätsberichten und die Verwaltung von Benutzerberechtigungen.

 

SYSTRAN Enterprise Server 8 - Sprachpaare

SYSTRAN-Kontaktformular für Unternehmen

Füllen Sie bitte das untere Informationsfeld aus, um das Dokument herunterzuladen.

* obligatorische Felder

Einige Informationen sind unvollständig. Bitte hervorgehobene Felder prüfen

Unternehmensinformationen
Kontaktinformationen
Sicherheitscode

Bitte geben Sie die Zeichen aus der Grafik in das Textfeld ein (Groß-/Kleinschreibung muss nicht beachtet werden). Wenn Sie die Zeichen nicht gut lesen können, klicken Sie bitte auf das Bild.